Bild oben Titel
Bild oben
Startseite
Technische Daten
Fotogalerie
Presse
Kontakt
English Version
Italiana Version
e-mail
Technische Beschreibung des LIGHT GLASS - Glasverbundes mit eingefügter ein - oder mehrteiliger Acrylglasplatte: 

Zwischen die beiden Glastafeln eines Glasverbundes, der durch einen Abstandshalter verbunden ist, wird eine ein - oder mehrteilige Acrylglasplatte gestellt. Die durch Laser geschnittene, farbig durchsichtige oder farblose Acrylglasplatte (z.B.PMMA-Polymetylmethacrylat) kann dadurch im Glasverbund als gestaltetes farbiges Fenster, -Tür oder Architekturelement verwendet werden, wobei es durch seine Materialeigenschaft (UV Licht filternd) eine Sonnenschutzfunktion übernehmen kann. Bei der Gestaltung beliebig vieler Acrylglaselemente zu einer Acrylglasplatte werden die Elemente wie ein Puzzle zu einer ganzen Platte zusammengestellt, die ohne Klebung durch die gewählten knappen Abstände zu den Glastafeln ein Ganzes bleibt, und auch beim Transport nicht verrücken kann. Für Entwürfe besonders geeignet erscheinen geometrische Formen und Schriftelemente, aber auch alle anderen Arten von Bildern, die sich durch das Verfahren (die aneinanderstoßenden Kanten der verschiedenfarbigen Elemente bilden die Entwurfszeichnung) umsetzen lassen.   dms

Um der thermisch bedingten Ausdehnung des Materials Rechnung zu tragen, ist zwischen der Acrylglasplatte und den Glastafeln auf einen Zwischenraum zu achten. An den Seitenkanten ist ebenfalls wegen der thermisch bedingten Ausdehnung ein der Größe der Acrylglastafel entsprechender Zwischenraum zu wählen. 

Acrylglas zeichnet sich in diesem Glasverbund, der auch z.B aus Gründen des Brandschutzes oder der Wärmedämmung aus mehreren Glasscheiben bestehen kann, durch geringes Eigengewicht, die exakte Bearbeitungsmöglichkeit bei komplexen Entwürfen und die Festigkeit in Bezug auf Transport, Erschütterung usw. aus.

         Sitemap   Download   e-mail   Webmaster   Copyright EDB Systeme © 2002.